Alles beginnt mir einer Idee

Jedes Startup wird durch eine Idee geboren. Oft ist diese Idee die Lösung für ein Problem, welches du identifiziert hast. Es könnte ein Problem sein, worüber du ständig nachdenken musst und auf einmal fällt dir die Lösung für die Füße aber du weißt nicht was deine nächsten Schritte sind. Könnte daraus ein Unternehmen entstehen? Wie kann ich evaluieren, ob die Idee gut genug ist oder nicht?

Lass uns dir eine Anleitung für diese sehr aufregende Phase der Auswertung und Konzeption deiner Idee geben. Unser NAMA-Modell ist ein solider Ausgangspunkt.

 

Startup Creator

Das NAMA - Modell

NEED

Löst mein Produkt ein Problem?

 

AFFECTION

Bin ich leidenschaftlich hinter meiner Idee?

 

MARKET

Ist die Nachfrage nach meinem Produkt groß genug?

 

ABILITY

Ist die Umsetzung meines Produkts realisierbar?

 

Startup Creator
Startup Creator

NEED

Würden die Menschen das Produkt wirklich herbeisehnen, nachdem sie davon gehört haben? Löst es ein Problem oder ist es nur eine weitere unpraktikable Idee? Du könntest deine Augen offen halten während der täglichen Herausforderungen, welche Situationen Komplikationen auslösen oder welche vereinfacht werden könnten. Du könntest versuchen, die ganze Weltbevölkerung mit deiner Idee zu adressieren, aber die Ansprache aller ist kein Kinderspiel. Stattdessen fokussiere dich auf ein bestimmtes Segment und stelle dein Produkt einem bestimmten Publikum in Bezug auf Alter, Bildungsniveau etc. vor. Es ist kein Geheimnis, dass das zunehmende Angebot für den Konsumenten im Software Markt zur Herausforderung für Idee suchende wird. Im Kontrast dazu digitalisieren unzählige Unternehmen ihre Dienstleistung, wodurch diese abhängig von den neusten Lösungen werden. Es gibt überall Nischen, speziell im Business to Business Bereich.

Vergesse jedoch nicht dir vorher immer wieder die gleichen Fragen zu stellen:
„Wird mein Produkt das Problem des Kunden lösen? Kann ich einen Mehrwert für meine Kunden und mich erzeugen?“

 

AFFECTION

Um einen Mehrwert für sich selbst zu erzeugen, ist die eigene Leidenschaft das Schlüsselelement. Wenn du dich nicht mit dem Konzept hinter deiner Idee identifizieren kannst, wirst du früher oder später scheitern. Trotz der drohenden unternehmerischen Besessenheit ist der Vorteil deiner unternehmerischen Leidenschaft nicht nur die hohe Eigenmotivation, sondern es treibt dich an dein Konzept so weit zu verfeinern, bis es den Markt perfekt trifft. Nichtsdestotrotz können auch unattraktive Ideen dein Interesse an einem Projekt wecken – arbeite dich einfach tief in ein Projekt ein und es wird dich fesseln – am Ende wird es eventuell mehr Marktpotential als attraktive Ideen haben. Das ist die Schönheit eines solchen unattraktiven Markts. Sie sind häufig groß und unbefriedigt …

Startup Creator
Startup Creator

MARKET

Du könntest mit der Evaluierung von Marktgrößen in traditionellen Industrien beginnen, welche eventuell von anderen Marktteilnehmern übersehen werden und die durch neue Technologien gestört werden könnten. Jedoch gibt es auch Nischen in boomenden Industrien und Märkten mit minderwertiger Qualität wo deine Lösung herausragt.

Zu aller erst ist es essentiell zu analysieren, wo es einen Markt gibt. Wieso solltest du viel Zeit und Aufwand in ein Produkt investieren, wofür es keinen Markt gibt? Neben einer intensiven Marktanalyse brauchst du zusätzlich einen konkreten Test am Markt. Erstelle ein Prototyp oder gar direkt dein finales Produkt um es in deinem Zielmarkt zu testen. Dieser Prozess ermöglicht es dir dein Business Konzept kritisch zu reflektieren und zu überarbeiten.

ABILITY

Ohne die Umsetzung deiner Idee hast du nicht die Möglichkeit Feedback vom Markt zu erhalten und dein Produkt entsprechend zu optimieren. Daher muss dein Produkt gut liefern um erfolgreich zu sein und du musst dir die Frage stellen, ob die Umsetzung deines Projekts realisierbar ist. Heutzutage ist es keine Schwierigkeit ein Produkt zu implementieren und dieses auf einen globalen Markt zu hebeln – selbst mit geringem Budget. Im letzten Schritt wirst du evaluieren müssen, welche Ressourcen du benötigst und wie du diese finanzieren kannst.

Startup Creator

Du hast vielleicht die beste Idee, jedoch bietet das Enprodukt den Wert für den Kunden. Beginne mit uns heute und „ERSTELLE, ANALYSIERE und LERNE“!

ERSTELLE - ANALYSIERE - LERNE

Startup Creator

Die Bedeutung der Prüfung deiner Idee

Bei der Entwicklung deiner Idee ist es entscheidend, dein Produkt deinen zukünftigen Kunden so früh wie möglich zu zeigen, auch wenn es nur in einer sehr rudimentären Form verfügbar ist. Zu viele Startups verbringen Monate damit eine Idee für ein Produkt zu entwickeln, welches sie meinen das es für den Kunden interessant sein könnte, ohne diesen jedoch jemals danach zu fragen. Beginne daher mit einem Minimum Viable Product (MVP), stelle dieses deinen potentiellen Kunden vor und werte die Reaktionen entsprechend aus. Du wirst wichtige Erkenntnisse daraus ziehen können, welche du für dein Endprodukt entsprechend verwenden kannst, um ein möglichst passendes Produkt für deinen Zielkunden zu erstellen.

Warte nicht zu lange auf den richtigen Moment. Der Moment ist jetzt! Lass uns deine visuelle Identität und dein finales Produkt in Form einer Website oder App zusammen erstellen und wecke deine Idee zum Leben.

div.socialBuzzLine.sbStyle3 .sbL .sbCount { border-left:3px solid #49e2d6 !important; } div.socialBuzzLine .sbL .sbCount, div.socialBuzzLine .sbCount div { color:#49e2d6 !important; }