App-Entwicklungsprozess – Darauf musst du achten

App-Entwicklungsprozess – Wird das funktionieren? Mache ich einen großen Fehler? Dies sind häufige Fragen, die Gründer sich stellen, wenn sich ihre App im Entwicklungsstadium befindet. Es gibt derzeit mehr als 5 Millionen Apps in den App- und Google-Stores. Die Entwicklung einer App, die den Benutzern gefallen könnte, ist eine anspruchsvolle Aufgabe.

Dennoch beweisen täglich mehrere Startups, dass es definitiv möglich ist diesen schwierigen Markt zu erobern. Diese Startups haben ihre Apps hervorragend entwickelt und sie dann in erfolgreiche Projekte mit hohem Umsatz umgewandelt. Doch was ist ihr Erfolgsrezept?

Der App-Entwicklungsprozess besteht aus Höhen und Tiefen. Dabei ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Zielgruppe und Ihre Konkurrenz kennen. Sobald Sie die App-Entwicklung beginnen, ist es oft schwierig zu entscheiden wie der weitere Prozess ablaufen soll. Sollten Sie sich auf Ihre App-Strategie konzentrieren oder doch eher etwas über Entwicklung lernen? Wie erklimmt man den Gipfel der mobilen Welt als frischer Unternehmer?

App-Entwicklungsprozess

App Entwicklungsprozess – Die Ideen auf Papier bringen

Die besten Lösungen findet man wenn man selber mit dem Problem zu kämpfen hat. Versuchen Sie mögliche Probleme aus der Sicht Ihrer Zielgruppe zu erkennen und die Lösung dazu auf Papier zu bringen. Neben dem Schreiben können Sie auch ein Bild Ihrer Ideen erstellen. Skizzieren Sie einen Entwurf Ihrer App. Dies wird Ihnen helfen, die Geschichte besser zu verstehen, die Sie Ihrer Zielgruppe erzählen wollen.

Das richtige Team aussuchen

Sollten Sie den App-Entwicklungsprozess in die eigenen Hände nehmen oder auf externe Unterstützung zugreifen? Entweder Sie haben einen technischen Partner, der weiß wie man programmiert, oder Sie setzen auf das Outsourcing Ihres Entwickler-Teams, je nach Ihrem Kapital. Wenn Sie Ihre App outsourcen, nehmen Sie sich Zeit, um das App-Entwicklungsportfolio des Anbieters zu überprüfen. Dazu gehört, wie erfolgreich deren Apps auf dem Markt sind und welche Funktionalitäten diese vorweisen können. Das Wichtigste ist jedoch zu überprüfen ob die App den eigenen Erwartungen entspricht.

//giphy.com/gifs/Tiffany-interview-ash-vs-the-evil-dead-l41lSrq5qirBcBFQc

Alles ist wichtig 

Nachdem Sie Ihre App-Idee haben, sollten Sie diese weiter ausreifen. Diese Fragen können Ihnen für den Anfang weiterhelfen:

  • Warum entwickelst du diese App? Wofür soll diese genutzt werden?
  • Was wird die App beinhalten?
  • Design und Benutzerelebnis sind sehr wichtig. Wie sieht sie aus? Wie einfach ist es die App zu bedienen?
  • Hast du einzigartige Designvorstellungen?
  • Welche Schlüsselfunktionen MUSS deine App beinhalten?
  • Für welches Gerät oder Plattform soll die App als erstes veröffentlicht werden?
  • Benötigt deine App Internet um zu funktionieren?
  • Soll deine App vertikal oder horizontal genutzt werden?
  • Auf welchem Wege soll deine App Geld einbringen? Werbung, Festpreis, Abo-Modell, etc.?

Erstelle ein MVP

Die erste Version Ihrer App wird MVP oder Alpha genannt. Diese besitzt bereits die wichtigsten Funktionen, damit man bereits ein Gefühl dafür hat, wie die App letzendlich genutzt werden soll. Der Fokus liegt hierbei auf Funktionalität und UX. Die erste Version Ihrer App ist also nicht das Endprodukt. Die frühen Tests sollen Ihnen bei der Perfektionierung der App helfen.

App-Entwicklungsprozess

Eine gute Beziehung zur Community

Mindestens 3 bis 6 Monate vor dem Launch Ihrer App sollten Sie in PR und Community Building investieren. Finden Sie das soziale Netzwerk, das am besten zu Ihren Zielen passt und Sie mit Ihrer Zielgruppe verbindet. Je nach Branche können unterschiedlichste Plattformen effektiv sein.

Hören Sie auf Ihre Kunden

Für den Erfolg sollten Sie stets mit Ihrer Community in Verbindung stehen. Entwickeln Sie ein System, das jegliches Feedback sammelt. Der erste Schritt ist die Einrichtung einer Kontakt E-Mail. Während Sie das Feedback sammeln und analysieren, werden Sie kontinuierliche Verbesserungen und Updates vornehmen.

Sobald Ihre Community wächst, müssen Sie möglicherweise in Ihren Kundenservice investieren. Je persönlicher der Kontakt zwischen dem Kunden und Ihrer Marke/App ist, desto besser. Das schafft Vertrauen und sorgt für eine höhere Kundenzufriedenheit.

Falls Sie also auf der Suche nach professioneller App Entwicklung sind, dann können Sie uns kontaktieren. Wir helfen gerne weiter.

Unser vorheriger Blogpost – BUDGETPLANUNG – WIE SIE IHR BUDGET EFFEKTIVER NUTZEN KÖNNEN

App Agentur vs. Inhouse App Entwicklung – Das müssen Sie beachten
Sie sind auf der Suche nach der richtigen Lösung für ihre Idee und der professionellen Umsetzung? Stellen Sie sich gerade also die Frage die App Entwicklung an eine Agentur abzugeben, oder eigene Mitarbeiter dafür zu beschäftigen? Entdecken sie im folgenden Blog, die genauere Betrachtung der Fragestellung App Agentur vs. Inhouse und die dazugehörigen Vor- als auch Nachteile und wie Sie bis zu 65% ihrer IT-Ausgaben sparen können!
Hybride App Entwicklung: Flutter vs. React Native
Sie stehen aktuell vor der Entscheidung ob Sie Flutter oder React Native als Framework zur mobile App Entwicklung nehmen sollen? Entdecken Sie im folgenden Artikel die Vor- und Nachteile der beiden Frameworks und entscheiden Sie selbst, ob Flutter oder React Native für Ihr Vorhaben besser geeignet ist.
PWA App praxisnah erklärt – Startup Creator
Immer wieder bekommen wir die Frage gestellt, welche Form der Anwendung am besten für die eigene Idee geeignet ist: Eine Web App oder eine Desktop Anwendung? oder doch lieber eine native oder hybride Smartphone App?
zurück zu allen Artikeln
Florian Hübner
CEO

Kontakt

Jetzt persönlich beraten lassen!

Nach diesem Call haben Sie...

  • eine Vorstellung über Umfang und Kosten Ihres Projekt.
  • einen Plan, welche nächsten Schritte Sie einleiten sollten.
  • eine unvoreingenommene Einschätzung Ihrer Idee.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.