Web Design erstellen lassen – so gehts richtig:

Das Webdesign ist einer der wichtigsten Bestandteile von Ihrem Unternehmensauftritt im Internet! Eine ansprechende und benutzerfreundliche Webseite kann dazu beitragen, dass Ihr Unternehmen Ihre Ziele im Online-Bereich erreicht und Ihre Marke stärkt! Doch wie hoch sind eigentlich die Kosten für das Erstellen einer Webseite und was genau  wird beim Web Desin erstellen lassen gemacht? In diesem Artikel finden Sie alle Informationen über verschiedene Faktoren, die die Kosten für das Erstellen einer Webseite beeinflussen und einen Überblick über die möglichen Preise geben.

1. Was ist ein Web Design?

 

Web Design ist der Prozess der Gestaltung von Ihrer Webseite und deren Nutzeroberflächen. Es umfasst die Planung, die visuelle Gestaltung und die technische Umsetzung von Webseiten. Dabei werden verschiedene Faktoren berücksichtigt, wie beispielsweise die Zielgruppe, die Zweckmäßigkeit und die Funktionalität Ihrer Website.

 

Das Web Design setzt sich aus drei Bereichen zusammen, die Sie verstehen sollten bevor Sie ein Web Design erstellen lassen: UI, UX und Grafikdesign. Doch was genau bedeuten diese drei Begriffe?

 

UI (User Interface Design)

 

Die visuelle Darstellung der Anwendungen auf der Webseite wird durch das User Interface Design erstellt. Dieses Nutzeroberflächen Design, bezieht sich auf die Gestaltung von Benutzeroberflächen für Websites. Es umfasst die Planung, die Gestaltung und die Interaktion mit den Benutzeroberflächen von Anwendungen und Websites, um sie benutzerfreundlich, attraktiv und effektiv für Ihre Kunden zu gestalten.

 

Ein wichtiger Aspekt des UI Designs ist die Platzierung von Elementen auf der Benutzeroberfläche, wie Schaltflächen, Menüs und anderen Interaktionselementen. Dies muss für Ihre Kunden leicht zugänglich und verständlich sein. Das UI Design kann auch die Verwendung von Farben, Schriftarten und Bildern umfassen, um die Benutzeroberfläche attraktiv und einladend zu gestalten.

 

 

UX (User Experience Design)

 

UX Design, oder User Experience Design ist von zentraler Bedeutung, wenn Sie ein Web Design erstellen lassen wollen. Sie ist der Prozess, bei dem Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit und Nutzen eines Produkts oder einer Dienstleistung für Ihre Kunden verbessert werden. Dabei geht es darum, die Erfahrungen und Interaktionen der Benutzer mit dem Produkt oder der Dienstleistung zu optimieren, um sie so angenehm und nützlich wie möglich zu gestalten.

 

Das UX Design bezieht sich auf alle Aspekte einer Nutzererfahrung, von der visuellen Gestaltung über die Interaktion bis hin zur Funktionalität. Es umfasst die Analyse von Benutzerbedürfnissen, die Erstellung von Prototypen und die Überprüfung von Designs, um sicherzustellen, dass sie für Ihre Kunden intuitiv und leicht zu verstehen sind.

 

Zusammenfassend bedeutet es, dass das Design dafür sorgen sollte, dass der Benutzer leicht mit der Anwendung oder dem Website-Inhalt interagieren kann und dass die Anwendung oder die Website intuitiv und benutzerfreundlich ist. Ein gutes UI und UX Design kann dazu beitragen, dass eine Anwendung oder eine Website erfolgreicher ist, da es die Benutzung Ihre Kunden einfacher und angenehmer macht.

 

Grafik Design

 

Zusätzlich zum User Interface und Experience Design gibt es noch das Grafikdesign für allgemeine Grafiken, die dann auf Ihrer Webseite zu sehen sind. Dazu gehören beispielsweise Logos, Icons oder schlichte Überschriften und Banner. Grafikdesigner arbeiten oft mit verschiedenen Gestaltungsprogrammen wie Adobe Illustrator, Photoshop oder InDesign, um ihre Ideen zu verwirklichen. Die gestalteten Inhalte sollen nicht nur gut aussehen, sondern auch den Zweck erfüllen, für den sie gedacht sind. Dazu gehört es, Inhalte zu vermitteln, um dabei Ihre Zielgruppe möglichst genau ansprechen zu können.

 

Diese 3 Bereiche sind essentiell wichtig für Ihr erfolgreiches Web Design. Der ganze Design Prozess bis hin zu Ihrem Endprodukt spielt sich in diesen drei Bereichen ab. Zusätzlich umfasst Web Design auch die Erstellung von Responsive Web Design. Dies bedeutet, dass Ihre Webseite auf verschiedenen Geräten wie Smartphones, Tablets und Desktops gut angezeigt wird und sich an die Größe des Geräts anpasst.

 

Insgesamt umfasst Web Design die Gestaltung und technische Umsetzung von Webseiten und die Erstellung von Responsive Web Design durch das UI/UX Design. Es ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Online-Marketings und spielt eine entscheidende Rolle bei der Erreichung von Ihren Geschäftszielen und der Kundenbindung.

 

2. Wo liegt der Unterschied zwischen Website und Web App Design?

 

Eine Webseite ist in der Regel eine Sammlung von einzelnen Unterseiten, die miteinander verknüpft sind und über das Internet zugänglich sind. Sie dient in der Regel dazu, für Ihre Kunden Informationen bereitzustellen oder zu vermitteln. Website-Design bezieht sich auf das Erscheinungsbild und die Benutzerfreundlichkeit einer Website. Es umfasst Aspekte wie Layout, Farbschema, Schriftarten und Bilder.

 

Eine Web-App hingegen ist eine Anwendung, die über einen Webbrowser ausgeführt wird und interaktive Funktionen bereitstellt. Im Gegensatz zu einer Website, die in der Regel nur zum Lesen von Informationen dient, können Web-Apps Nutzerinteraktionen verarbeiten und Funktionen ausführen. Web-App-Design bezieht sich auf die Gestaltung von Benutzeroberflächen für Web-Apps, um eine intuitive Benutzererfahrung zu ermöglichen. Es umfasst Aspekte wie die Navigation, die Verwendung von Formularen und die Verwendung von Grafiken und anderen Medien, um die Benutzeroberfläche ansprechend und benutzerfreundlich für Ihre Kunden zu gestalten.

 

Im Allgemeinen kann man sagen, dass Website-Design eher darauf abzielt, Informationen bereitzustellen, während Web-App-Design darauf abzielt, Benutzerinteraktionen zu ermöglichen und Funktionen auszuführen. Es gibt jedoch viele Websites, die sowohl Informationsbereitstellung als auch Benutzerinteraktionen ermöglichen, und in solchen Fällen werden Elemente beider Designansätze verwendet.

 

3. Schritte im Design-Prozess (Konzept, Wireframes, Clickdummy…)

 

Nachdem die generelle Bedeutung des Web Designs erläutert wurde, folgt natürlich noch die detaillierte Vorgehensweise zu Ihrem Web Design! Die Schritte des Design Prozesses, für die die Realisierung Ihres Projektes, erfolgt auch in drei übergeordneten Kategorien.

 

Konzept

 

Für den ersten Schritt des Design Prozesses ist es von großem Vorteil, dass Sie mit Ihrem Projekt schon erste Ideen haben und diese den Web Designern präsentieren können. Auf diesem Konzept wird das Web Design aufgebaut sein und Sie können dabei Kosten sparen (dazu später mehr).

 

Wireframes

 

Wireframes werden angefertigt, noch bevor Sie das Web Design erstellen lassen. Sie sind die Umsetzung eines Designs einer Nutzeroberfläche, welche für Sie skizziert werden. Sie sind meist als einfache Linien, Formen und Blöcke dargestellt, um die Struktur, Funktion und Inhalt einer Benutzeroberfläche zu veranschaulichen. Sie können helfen, ein Design zu verstehen, zu visualisieren und vor allem für Sie zu planen. In Ihrem Fall dienen die Wireframes als Sitemap für Ihre Website.  Zusätzlich zeigen Wireframes auch die Positionierung von Elementen in einer Benutzeroberfläche und deren Interaktionen. Wireframes können in verschiedenen Stilen erstellt werden, von einfachen Skizzen bis hin zu mehr detaillierten Layouts mit visuellen Elementen.

Wireframes zum Web Design erstellen lassen

 

 Clickdummy

 

Ein Clickdummy ist eine einfache Version einer Nutzeroberfläche, die verwendet wird, um das Verhalten der Benutzer, in dem Fall Sie, zu testen. Es ist eine Mockup-Version Ihrer Webseite oder einer Anwendung, die nur das Design und einige grundlegende Funktionen enthält, aber nicht die tatsächlichen Funktionen der App oder Website. Clickdummies werden häufig verwendet, um zu sehen, wie Sie oder Ihre Benutzer auf eine bestimmte Benutzeroberfläche reagieren, bevor sie entwickelt wird. Er sieht aus wie eine tatsächliche App und durch das Klicken auf Buttons sowie durch Wischen können Sie sich durch die “App” navigieren wie durch eine tatsächliche Anwendung. Dies hilft den Entwicklern, frühzeitig Benutzerfeedback zu sammeln und zu verstehen, wie Nutzer die Oberfläche tatsächlich verwenden. Dies ist der letzte Schritt vor der finalen Umsetzung, wo Sie die Chance haben, Ihre Idee zu betrachten, die in die Realität umgesetzt wurde.

abstrakter Clickdummy Web Design erstellen lassen

 

4. Kosten für das Web Design erstellen lassen

 

Jetzt haben Sie einen Überblick über das Web Design und den Ablauf des Design Prozesses für Ihre Idee! Um Ihre Idee nun wirklich in ein Web Design umzusetzen, müssen Sie wissen, was es Sie kosten wird. Genau kann man das nicht sagen, das es von Projekt zu Projekt unterschiedlich ist. Es lässt sich jedoch sagen, wovon die Kosten allgemein anhängig sind.

 

Faktoren, die die Kosten beeinflussen

 

Zwei der grundlegenden Faktoren, die den Preis für Ihr Web Design bestimmen, sind der Umfang und die Dauer. Die Arbeitszeit und der Aufwand, den ein Web Designer in ihr Projekt rein steckt, davon ist der Preis also am Ende abhängig. Der Web Designer durchläuft im Design Prozess die bereits beschriebenen Schritte des Entwerfens und kann Ihnen am Ende einen Clickdummy präsentieren. Als kleines Beispiel: Generell kann man sagen, wenn Sie nur eine kleine Landing Page benötigen, die wenige Funktionen aufweist, liegt der Preis bei ca. 3000€.

 

5. Wie Sie Kosten senken können

 

Sie können mehrere Schritte tätigen, um den Preis Ihres Web Designs zu verringern.

 

Der erste Schritt wäre es, statt mit einer Agentur das Web Design zu entwickeln, Ihren Auftrag an einen Freelancer zu geben. Diese sind in den meisten Fällen preiswerter als eine Agentur.

 

Der zweite Schritt könnte sein, dass Sie vor der Entwicklung Ihres Web Designs Ihre Idee und Vorstellungen möglichst detailliert in ein Konzept umsetzen. Machen Sie sich Gedanken, was Sie haben möchten und vor allem, welche Funktionen und welchen Umfang es wirklich benötigt. Priorisieren Sie dabei möglichst genau, um mögliche überflüssige Aspekte von Anfang an wegzulassen.

 

Der dritte Schritt macht Sinn, nachdem Sie ihr Konzept erstellt haben. Machen Sie zum Beispiel mit uns einen Konzeptionsworkshop, um herauszufinden, wie die Umsetzung Ihrer Idee wirklich aussehen könnte. Durch jahrelange Erfahrung ist es uns möglich, bei den ersten Schritten Ihnen zur Seite zu stehen und dabei unsere professionelle Hilfe Ihnen anzubieten.

 

Bei der Durchführung aller Schritte oder von einzelnen, ist es Ihnen sicher, dass Sie eine gute Vorbereitung getroffen haben, um Ihre Idee so kosteneffizient wie möglich umzusetzen!

 

 6. Fazit

 

Wir hoffen, dass es deutlich geworden ist, was genau beim Prozess des Web Designs vor sich geht und was Sie aktiv tun können, um die Kosten zu senken!   Falls Sie also Lust bekommen haben, in einem Workshop herauszufinden, wie Ihre Idee in ein Web Design umgesetzt werden könnte, finden Sie bei uns immer den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen.

Wir haben diesen Prozess selbst erlebt und oft bei verschiedenen Kunden mit den unterschiedlichsten Projekten und Anforderungen unterstützt. Möchten Sie ein Web Design erstellen lassen, stehen wir für Unterstützung jederzeit bereit: kontaktieren Sie uns unverbindlich per Telefon (+49 (0) 89 7553636) oder per Email (contact@startup-creator.com).

App Design erstellen lassen Kosten [2023]
Lassen Sie uns Klartext reden:  Das UI UX Design ist der mit Abstand wichtigste Teilbereich der App Entwicklung. Gründer einer App, die das Design vernachlässigen, werden mit ihrem App Projekt viele tausend Euro verbrennen. Leider passiert das viel zu häufig. Daher bündeln wir in diesem Beitrag unsere Erfahrung aus 6 Jahren Agenturgeschäft, um Ihnen das notwendige Wissen zu vermitteln, damit Ihr App Projekt auf einem festen und ausgereiften Fundament basiert.
App Entwickler finden: Wir beantworten die 5 wichtigsten Fragen!
Ein schlecht gewählter App Entwickler kann Ihrem Unternehmen tausende Euro kosten und die Entwicklung Ihrer Projekte um Monate verzögern. In diesem Blog finden Sie daher alle Informationen, über die Sie verfügen sollten, damit Sie für dich den richtigen App Entwickler finden.
App Clickdummy – die Grundlage für ein erfolgreiches Softwareprojekt:
Würden Sie ein Haus bauen lassen, von dem der Grundriss noch nicht definiert wurde? Bei dem nicht festgelegt wurde, welche Zimmer aneinander grenzen und durch Türen verbunden sind? und wie die einzelnen Zimmer geschnitten sein sollen? Wir auch nicht. Genauso ist es in der App Entwicklung. Wer im Jahre 2023 eine App entwickeln lassen möchte, kommt am Clickdummy erstellen für die App, einem Prototypen, nicht mehr vorbei. Das, was für Ihr Haus der Grundriss ist, ist für Ihre App der Clickdummy. 
zurück zu allen Artikeln
Florian Hübner
CEO

Kontakt

Jetzt persönlich beraten lassen!

Nach diesem Call haben Sie...

  • eine Vorstellung über Umfang und Kosten Ihres Projekt.
  • einen Plan, welche nächsten Schritte Sie einleiten sollten.
  • eine unvoreingenommene Einschätzung Ihrer Idee.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.