Wie KI das Gesundheitswesen verändert

Der KI Markt im Gesundheitswesen wird laut Frost & Sullivan innerhalb der nächsten 3 Jahre um die 40% steigen und damit die Behandlungskosten der Patienten deutlich senken. Es wird einige Veränderungen geben. Von der Krebsbehandlung, über chronische Krankheiten, bis hin zur Ausführung von Operationen – Es gibt reichlich viele Möglichkeiten um Patienten mithilfe von künstlicher Intelligenz  zu helfen.

KI Gesundheitswesen

 

Die Vorteile

KI bietet eine Menge Vorteile gegenüber der traditionellen ärztlichen Behandlungsmethoden. Mithilfe von Algorithmen und Trainingsdaten können Experten im Gesundheitswesen viele wichtige Informationen bezüglich medizinischer Behandlungen und Diagnosen sammeln. KI kann dabei helfen die Genauigkeit der Krankheits-Diagnosen zu verbessern und damit die Fehlerquote reduzieren.

Es kann übersehene Fehler identifizieren, bestimmte Behandlungsmethoden vorschlagen und durch die Datenanalyse neue Einblicke gewinnen. Dadurch profitieren nicht nur die Ärzte, sondern natürlich auch die Patienten, die so eine bessere und genauere Behandlung bekommen.

Desweiteren kann KI Leuten dabei helfen gesund zu bleiben und mögliche Krankheiten schneller zu entdecken und somit besser behandelbar zu machen. Mithilfe der ausgewerteten Daten können Ärzte die individuelle Situation eines Patienten besser einschätzen und somit präziser behandeln. KI wurde sogar bereits dazu genutzt um Krebs frühzeitig zu erkennen und so aufwendige Biopsien vermeiden zu können.

KI Gesundheitswesen

Das Gleiche gilt für Herzkrankheiten im Anfangsstadium, welche KI frühzeitig erkennen kann und somit rechtzeitig behandelt werden können. KI reduziert damit das Risiko falsch diagnostiziert zu werden oder sich unnötigen Operationen unterziehen zu müssen. Die Maschine kann Anzeichen von Lungenkrebs überprüfen und entdeckte Knoten direkt als gefährlich oder nicht einstufen. Roboter im Gesundheitswesen können bei Operationen helfen, die Organisation verbessern und Rehabilitierungen und Therapien unterstützen.

Andere Bereiche

Im Gesundheitswesen wird auch eine enorme Summe in den Kundenservice gesteckt. Der Großteil davon geht an die Mitarbeiter, die sich um die Anfragen der Patienten via live chats, E-Mails, oder am Telefon kümmern. Auch hier kann mithilfe der Implementierung von Chatbots die Kosten gesenkt und die Effizienz gesteigert werden. Allerdings können die Chatbots noch(!) keine emotional anspruchsvollen Aufgaben übernehmen. Es wird noch eine Weile dauern bis sie tatsächlich Mitgefühl für Menschen zeigen können, was ein wichtiger Faktor im Gesundheitswesen ist. Sobald diese Hürde in den nächsten Jahren oder Jahrzehnten auch gemeistert ist, kann der Kundenservice komplett automatisiert werden.

KI Gesundheitswesen

Ein weiterer wichtiger Bereich ist die Medikamentenforschung und anschließende Einführung in das Leben der Leute. Der Weg vom Forschungslabor bis hin zum Patienten ist lang und teuer. Für die Entdeckung eines neuen Medikaments, dem Testen und die Produktion kann KI ebenfalls genutzt werden um diese Prozesse zu erleichtern und effizienter zu machen.

Daten

Auch zu einer verbesserten Datenverarbeitung kann AI was beitragen, egal ob Text, Audio, Scans, Zahlen, Bilder oder Videos. Ärzte können künstliche Intelligenz dazu nutzen um MRI Scans zu analysieren, das Wachstum eines Tumores zu messen und bei der Entscheidung für die richtige Patientenpflege zu helfen. Studien haben bereits ergeben, dass KI das Risiko eines Herzinfarkts zu 85% und richtig einschätzen kann. Die Identifizierung einer Psychose, wie Schizophrenie, kann das Programm sogar zu 100% richtig erkennen.

Artificial Intelligence Futurism GIF - Find & Share on GIPHY

Neben zahlreichen Beispielen von künstlicher Intelligenz im Gesundheitswesen gibt es trotzdem noch etliche Faktoren, die einer kompletten Implementierung im Weg stehen.

Probleme:

  1. Die Verwendung und Handhabung der streng vertraulichen Daten der Patienten.
  2. Die Schwierigkeit KI in unser tägliches Leben zu integrieren.
  3. Der allgemeine Wissensmangel über künstliche Intelligenz

Um diese Probleme zu lösen sollte eine vernünftige Zusammenarbeit zwischen KI Wissenschaftlern und dem Gesundheitswesen garantiert werden.

Hier sind einige Beispiele für KI im Gesundheitswesen:

  • Virtuelle Assistenten für Patienten und Klinikmitarbeiter
  • Roboter, die Laborberichte auswerten und erklären.
  • Verbesserung der Dokumentierung in der Klinik
  • Überwachungsgeräte für den gesundheitlichen Zustand eines Patienten
  • Hilfe in der Tuberkulose Identifizierung
  • Altersgerechte KI Center
  • Individuell abgestimmte Medizin
  • Verifizierung der Krankenversicherung
  • Operationen mithilfe von Robotern
  • Medikamentenentdeckung
  • KI Chatbots

Allerdings ist und bleibt Künstliche Intelligenz ein kontroverses Thema, besonders bezüglich der streng vertraulichen Patientendaten. Doch davon abgesehen hat KI das Potential eine rosige Zukunft für das Gesundheitswesen zu garantieren.

Erfahren Sie mehr
App Entwicklung
App Entwicklung Agentur aus München. Wir bieten App Entwicklung so wie sie sein sollte: professionell und bezahlbar!  
Weiterlesen
CRM-Entwicklung
Die Anforderungen an eine exzellente Kundenbindung wachsen täglich. Mit einer maßgeschneiderten CRM-Lösung maximieren Sie Ihre Effizienz und schaffen die Basis für ein verbessertes Kundenerlebnis.
Weiterlesen
UX/UI Design
Unsere UX/UI Designer verbessern die Erfahrung Ihrer Kunden auf Ihrer Website oder Applikation. Ihr Produkt erhält eine innovative und zugleich funktionale Designsprache.
Weiterlesen
Web-Entwicklung
Wir begleiten Sie von der technischen Umsetzung Ihrer Business-Idee bis zum Go Live.
Weiterlesen
App Marketing
  Die Konkurrenz in den App- und Playstores wird immer größer. Mit unserem maßgeschneiderten Marketing Service stellen Sie sicher, dass Sie unter Millionen von Apps gefunden werden und Ihre Zielgruppe erreichen.
Weiterlesen
01. App Entwicklung 02. CRM-Entwicklung 03. UX/UI Design 04. Web-Entwicklung 05. App Marketing

Jetzt persönlich beraten lassen!

Wir analysieren Ihren Ist-Zustand und erarbeiten mit Ihnen Ihr App-Konzept
— unverbindlich und kostenfrei.
Florian Hübner
CEO

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt

Nachricht senden
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
App MVP Entwicklung – so erstellen Sie Ihr Minimum Viable Product!
Das digitale Zeitalter führt zu einer stetig wachsenden Bedeutung von mobilen Apps. Inzwischen stehen im Google Playstore knapp unter 3 Millionen Apps zum herunterladen zur Verfügung (Stand: Juni 2021). Diese enorme Anzahl macht deutlich, dass es vermutlich kein Thema gibt, zu dem nicht bereits eine App existiert. Nun stellt sich die Frage, wie Sie es schaffen, eine voll konkurrenzfähige App auf den Markt zu bringen. Die beste Möglichkeit, wie Sie ein konkurrenzfähiges Produkt launchen können, ist die Entwicklung eines MVPs (Minimum Viable Product).
App Konzept erstellen – die Grundlage für erfolgreiche Apps!
Die Konzeption der eigenen App ist die wohl wichtigste Phase im Prozess der App Entwicklung. Sowohl für Sie selbst, für Investoren und Partner als auch für künftige Kunden ist ein fundiertes Konzept ein absolutes Muss - damit steht und fällt der Erfolg Ihrer Idee.
Startup Finanzierung – so wird Ihr Startup ein Erfolg!
In Deutschland sprießen die Startups nur so aus dem Boden. Allein im Jahr 2020 wurden in Deutschland, trotz der globalen Pandemie, knapp 3.000 Startups neu gegründet und in das Handelsregister eingetragen. Genau wie Sie, standen all diese Startups vor einer sehr entscheidenden Frage: Wie soll das Startup finanziert werden?